Über Brücken und Lücken

 Ein lyrisches Buch von 16 Lübecker Künstler*innen des Lübecker Lyriktreffs.

Mit Herzblut geschrieben, liebevoll gestaltet, reich an Gedichten & anderen Texten aus sehr unterschiedlichen Federn.

Buchbestellungen

 

 

Softcover, 280 Seiten

mit vielen farbigen Illustrationen & Fotos

 ISBN 978-3-00-073689-6

20 Euro + Versandkosten

 

 

kaffka.verlag.luebeck@web.de

 Susanne Kaffka, Kaffka Verlag Lübeck, Pommernring 21, 23569 Lübeck, Tel. 0451-301544

 


Die LyrikerInnen

 

 

Elisabeth Oltzen
Soheyla Sadr
Frauke Krieger
Bea Mau
Petra Jankowsky
Andreaina
Monika Callies
Jörn Zacharias
Wiltrud Wagner
Jacques Dulon
Dominik Wilke
Susanne Kaffka
Lea Scheitenberger
Parijato
Maja Löwe
Annika Amelia Heyln


 

Ein einziges Wort, in den Raum gestellt, lässt in jedem von uns andere Bilder entstehen. Wir LyrikerInnen fangen diese Bilder ein und verdichten sie in Worten zu einer Essenz, der eine Art Zauberkraft innewohnt. So wird jedes Gedicht zum Hort ganzer Welten.


Lyrik erlebt wohl gerade eine leise Renaissance. Vielleicht, weil ein Gedicht schnell gelesen ist, aber dennoch zahlreiche Ebenen öffnet, die in der heutigen Welt manchmal zu kurz kommen? Gedichte können eine rasende Welt innehalten lassen, sie können aber auch laut benennen, was im Trubel stumm unter den Teppich gekehrt wird. Gedichte können Worte finden, wo man selbst sprachlos ist, und wie ein Regentropfen weite Kreise in unseren Gedanken ziehen. Manche Gedichte begleiten uns sogar ein Leben lang und tauchen auf, wenn wir ihrer bedürfen.


Einige von ihnen scheinen sich uns auf den ersten Blick zu verschließen und trotzdem können sie auf einer tieferen Ebene berühren, bewegen und uns ansprechen. Nimmt man sich dann Zeit und lässt die verdichteten Worte auf sich wirken, können sie Brücken bauen zu neuen Blickwinkeln ... Womöglich ist dies sogar die größte Macht, die wir Menschen haben – unsere Fähigkeit, die Perspektive zu wechseln.

 



 

Wir danken der Weiland Kulturstiftung sehr herzlich für die großzügige Förderung unseres Projekts. Auch der Rose-Stiftung danken wir für ihre Unterstützung. Unser Projekt wurde zusätzlich durch zahlreiche UnterstützerInnen in einem Startnext-Crowdfunding gestärkt. Danke an alle!